Français English  Deutsch

Meine Auswahl ( 0 )

 Startseite » Besichtigungen und Entdeckungen » Geöffnete Kirchen » Kirche St Gervais und St Protais
Touristische Karte

Ma selection

Fermer la fenetre

retour Kirche St Gervais und St Protais

 

pullayDie Kirche von Pullay ist ein rechteckiges Bauwerk romanischen Ursprungs, das aus Silex-Füllsteinen im 17. Jahrhundert wiedererbaut wurde. Von der ursprünglichen Konstruktion besteht noch ein flacher Strebepfeiler im Norden des Kirchenschiffs und Teile der grauen Mauer. Ein Pfeil mit vier Seiten (Glocke von 1626) überragt im Westen einen quadratischen Kirchturm aus Gebälk, der mit Dachfenstern besetzt ist.

Das ganze Interesse des Bauwerks beruht auf der unteren Seite auf drei Einbuchtungen, die länger sind als breit und Anfang des 16. Jahrhunderts im Süden des Kirchenschiffs hinzugefügt wurden. Drei spitzbogige Arkaden ruhen auf orthogonalen Pfeilern, die mit dem Kirchenschiff in Verbindung stehen. Die Silex- und Steinkonstruktion besteht aus drei Giebeln, die drei lotrechte Dächer zum Hauptschiff tragen. Ungefähr Mitte des 16. Jahrhunderts hat man drei Sterngewölbe auf Kreuzrippengewölben gebaut, die jedes acht Zwischenrippen besitzen. Eine Dekoration des Stils Henri II des gleichen Typs wie das Gewölbe von Tillières verschafft dem Ganzen sehr viel Eleganz.

Diese untere Seite ist übrigens seit 1932 als historisches Monument eingestuft.

Praktische InformationenAdresse : Le Village 27130 Pullay
Öffnungs und SchließzeitenEröffnung :

Ab Juni 2014 : jeden Tag von 9 bis 18 Uhr.


Lage