Français English  Deutsch

Meine Auswahl ( 0 )

retour Eglise Notre-Dame

 

Eglise BâlinesDie Ursprünge der Kirche Notre-Dame reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück. Sie hat einen rechteckigen Grundriss, mit einem Kirchenschiff aus Feuer- und Bruchstein, durchbrochen von kleinen Rund- und Spitzbogenfenstern. Die westliche Fassade wird von einer Rosette aus dem 16. Jahrhundert aufgelockert, und einem Portalvorbau mit einem Mauerwerk aus dem 19. Jahrhundert. Höchster Gebäudeteil ist der viereckige Glockenturm in Fachwerkkonstruktion mit einer achteckigen Spitze.

Das Gewölbe ist aus Holz und wird von einer sichtbaren, auf dem Boden verankerten Konstruktion getragen.

Fenster des Glasmachers Lorin (19. Jahrhundert) spenden der Kirche Licht, in dem die Statuen des 15. Bis 17. Jahrhunderts bewundert werden können, unter ihnen eine von der Heiligen Barbara. Außerdem sehenswert ist die Altarwand hinter dem Hochaltar, die ein Gemälde der Maria Himmelfahrt ziert, dargestellt in Öl auf Leinwand.

Für Besucher von März bis November täglich geöffnet.

Praktische InformationenAdresse : 27130 Bâlines
Lage