Français English  Deutsch

Meine Auswahl ( 0 )

Reiseplan Anreise Touristische Karte

Liebe Neugierige der Südnormandie

Sind Sie durstig nach Entdeckungen ?
Sie suchen nach neuen, außergewöhnlichen Aktivitäten und wollen Ihr Wissen erweitern?
Wir schlagen Ihnen folgende Angebotsauswahl vor.

Samstag : Breteuil

Sonntag : Bâlines & Montigny-sur-Avre

Montag : La Guéroulde, Francheville & Bourth

Dienstag : Rugles 

  • Besuch von Rugles, um seine Künstler, seinen bukolischen Garten und seine industrielle Vergangenheit kennenzulernen
  • Feinkostgeschäft, um die lokalen Produkte zu entdecken

Mittwoch : Verneuil-sur-Avre

  • Führung oder eigener Besuch im historischen Teil von Verneuil. Eine mittelalterliche Stadt, die als “die schönsten Umwege Frankreichs” klassifiziert ist
  • Besuch des Glaskunstmuseums, Glaswerkstatt und Glasobjekte im Showroom Mam’zelle Savon, Seifenkünstler

Donnerstag : Damville & Gouville

Freitag : Tillières-sur-Avre & Verneuil-sur-Avre

  • Besuch von Tillières-sur-Avre, einstige Hochburg des Herzogs der Normandie und Besuch seiner beeindruckenden Kirche
  • Fahrradausflüge über den Pfad, der das Lebenswerk von Maurice de Vlaminck, Maler der Fauvistenbewegung, präsentiert

 

Wussten Sie es ?

  • Die qualitativen Schokoladen von Michel Cluizel, die in die ganze Welt exportiert werden, werden bei uns in Damville hergestellt. Ein museographischer Ort vor Ort erlaubt es, die familiäre Firmengeschichte und die Einführung in den Kakao und die Schokolade kennenzulernen.
  • Maurice de Vlaminck, Hauptfigur des Fauvismus, hat in der Region gelebt und ist hier beerdigt. Er hat zahlreiche Segel gemalt und hat sich von den Landschaften inspirieren lassen. Ein Museum in Verneuil-sur-Avre wird ihm in den zukünftigen Jahren gewidmet werden. Wenn Sie mehr wissen wollen.
  • Die École des Roches, ein für seine Pädagogik bekanntes Privatetablissement, das zahlreiche Kinder prestigereicher Familien der ganzen Welt aufnimmt (von Rothschild, Taittinger, Hermes, indischen Maharadschas…), befindet sich in Verneuil-sur-Avre.
  • Gérard Garouste, Maler, Gravierer und Bildhauer, der unter anderem das Dekor des Elyseepalastes und ein monumentales Werk für die französische Nationalbibliothek entworfen hat, wohnt in der Region und hat 1991 in La Guéroulde den Verein “La Source” gegründet, der benachteiligten Jugendlichen hilft wieder aufzublühen, indem sie an künstlerischen Ateliers teilnehmen, die von professionellen Künstlern geleitet werden.